Extra reines Olivenöl AOC "Castelas" aus Baux de Provence, 50cl Flasche

Artikelnummer: 11001032

Laut Feinschmecker, Ausgabe Juni 2007: “Der Beste Ölproduzent Frankreichs ist wieder einmal Jean-Benoit Hugues aus les Baux de Provence. Die mit modernen Methoden hergestellte Cuvée begeisterte die Jury.“ Das Olivenöl Castelas hat einen hervorragenden Geschmack und einen Abgang mit leichter Bitternote („ganz wie ein großer Chateauneuf du Pape“). Das Aroma und der intensiven Duft nach Kräutern, Artischocken und Mandeln machen dieses Olivenöl einzigartig.


Kategorie: Basics


24,50 €
49,00 € pro 1 l

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk.


Beschreibung

Laut Feinschmecker, Ausgabe Juni 2007: “Der Beste Ölproduzent Frankreichs ist wieder einmal Jean-Benoit Hugues aus les Baux de Provence. Die mit modernen Methoden hergestellte Cuvée begeisterte die Jury.“ Das Olivenöl Castelas hat einen hervorragenden Geschmack und einen Abgang mit leichter Bitternote („ganz wie ein großer Chateauneuf du Pape“). Das Aroma und der intensiven Duft nach Kräutern, Artischocken und Mandeln machen dieses Olivenöl einzigartig.
Inhalt: 50cl Flasche
Vier verschiedene Olivensorten (Salonenque, Aglandau, Grossane und Verdale) werden zum jeweils optimalen Zeitpunkt geerntet und spätestens 24 Stunden getrennt gepresst. Verschnitten werden sie erst später. Die Früchte werden zum Pressen erwärmt, wodurch Fehlaromen vermieden werden. Hat die Olivenpaste nach ca. 50 Minuten die richtige Konsistenz wird sie in einer luftdichten Presse ohne Wasserzuleitung kalt gepresst.

Diese harte Arbeit des Ölmüllers Hugues wurde auf dem diesjährigen Pariser Agrarsalon durch zwei Goldmedaillen für sein Huile d’Olive Extra Vierge AOC, Castelas belohnt.

Feinschmecker/Olivenöl Test 2008:
„Jean-Benoit Hugues, ebenso charismatischer wie energischer Ölproduzent in der Provence, setzt seit Jahren auf moderne und in der Region durchaus unkonventionelle Anbaumethoden - unter anderem bewässert und beschneidet er höchst sorgsam die Bäume. 'Castelas' überzeugte die Jury mit intensiven Aromen von grünen Äpfeln, Lorbeer, Thymian und Kiwi. Der Abgang ist recht pfeffrig; ein gutes Öl zu gegrilltem Gemüse (Bohnen, Zucchini) oder geschmorten Artischocken. Neben dem klassischen Öl Castelas, das oft von uns prämiert wurde, können wir diesmal auch eine weitere Cuvée aus seinem Haus empfehlen.” 

Auszeichnungen für das Olivenöl ""Castelas"":
2007:
1 Gold Medal, Concours Général Agricole, Paris
 
2004:
2 Gold Medals, Concours Général Agricole, Paris
Top 35, Olio 2004, Der Feinschmecker, Germany
2003:
2 Medals (Gold and Silver), Concours Général Agricole, Paris
1st Prize, Mario Solinas Quality Award (intense fruitiness category), IOOC competition, Madrid
2002:
2 Gold Medals, Concours Général Agricole, Paris
5th Prize, Mario Solinas Quality Award, IOOC competition, Madrid
2000:
2 Silver Medals, Concours Général Agricole, Paris


„Castelas“ Olivenöl - das heißt:

„Extra Vierge“ Qualität Kaltpressung - Presstemperatur unter 25° - Säuregehalt unter 0,3% - Peroxyd Index unter 7%
 

CASTELAS - in Les Baux de Provence

Auf ca. 30 Hektar baut der Ölmüller Hugues seine Olivenbäume an. Seine Philosophie wird bislang als revolutionär bezeichnet. Alles was Olivenbäume „stresst“ ist zu vermeiden, so werden die Pflanzen regelmäßig bewässert und nach der Ernte beschnitten.

Nährwertangaben pro 100 g

Energie 3700 kJ / 900 kcal
Fett 100 g
Davon gesättigte Fettsäuren 17 g
Kohlenhydrate 0,5 g
Davon Zucker  0,5 g
Eiweiß 0,5 g
Salz 0,02 g

Artikelgewicht: 0,50 Kg
Inhalt: 0,50 l

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte